Über uns –
Ziele

Das Klimabündnis Köln möchte zum Einen die Verantwortlichen der Stadt Köln auffordern ihren Handlungsspielraum auszuschöpfen und eine koordinierende Rolle beim kommunalen Klimaschutz in Köln einzunehmen.

Gleichzeitig bietet es auch Unterstützung für jede/n Kölner/in ihr/sein Leben klimafreundlicher zu gestalten.

Die Stadt Köln hat sich durch ihre Mitgliedschaft in der Alianza del Clima zu einer Reduktion der CO2- Emissionen auf dem Stadtgebiet von 10% alle 5 Jahre verpflichtet. Als Zwischenziel wurde eine Halbierung der CO2-Emissionen bis 2030 im Vergleich zu 1990 festgelegt.

Anknüpfend an den im Mai 2007 gefassten städtischen Beschluss zur Erarbeitung einer CO2-Bilanz, fordert es ein gesamtstädtisches CO2-Minderungskonzept, mit fest gelegten Zielen und Maßnahmenplänen, welches seitens der Stadt koordiniert werden muss und das Klima-Bündnis-Ziel verbindlich und nachvollziehbar umsetzt. Das Klimabündnis Köln unterstützt dieses Ziel und will einen eigenen Beitrag dazu leisten.

 

Zugleich versammelt das "Klimabündnis Köln" Bürger und Bürgerinnen, Unternehmen und gemeinnützige Einrichtungen, die damit beginnen wollen, einen angemessenen eigenen Beitrag zur Realisierung des gesamtstädtischen Zieles zu leisten.

  1. Es sollen möglichst viele Mitglieder gewonnen werden, welche in ihrem persönlichem Umfeld die o.g. Reduktion umsetzen. Dies betrifft sowohl BürgerInnen als auch gemeinnützige Vereine/NGOs sowie Unternehmen und sonstige Organisationen.
    Zur Erreichung dieser CO2-Reduktion ist geplant, Unterstützung in Form von Vorträgen, Workshops, Veranstaltungen, o.ä. Hilfestellung zu geben.  

Gefördert durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW