Da simmer dabei –
Alianza del Clima

Ziele und Mitglieder der Allianz

Die Stadt Köln ist seit 1992 Mitglied in der Alianza del Clima (Klima-Bündnis der europäischen Städte mit indigenen Völkern der Regenwälder e.V.)
Allgemeines Ziel ist, die Reduktion der Klimagasemissionen in den Industrieländern des Nordens verringern und zum Schutz der Regenwälder beitragen. Gegen Ende 2007 waren ca. 1.450 europäische Städte und Gemeinden aus 16 Ländern darin vertreten. In Deutschland sind nahezu alle größeren und wichtigen Städte Mitglied.

Entwicklung der Zielvorgaben

In den ersten Jahren wurde den Mitgliedskommunen eine Selbstverpflichtung zur CO2-Reduktion von 50% bis 2010 nahe gelegt.

Im Jahre 2006 wurde dieses Ziel revidiert. Nun soll jede Mitgliedskommune ihre pro-Kopf-Emissionen alle 5 Jahre um 10% reduzieren. Als wichtiger Meilenstein soll hierbei das Zwischenziel einer Halbierung der Emissionen bis 2030 erreicht werden.

Hilfestellung und Unterstützung für die Mitglieder

Hierbei gibt der Verein konkrete Hilfestellung und Unterstützung zur Erreichung der Ziele auf den kommunalen Handlungsfeldern. Auf der Internetseite des Klima-Bündnisses werden Initiativen und Kampagnen von einzelnen Mitgliedern vorgestellt. In der "Climate-Toolbox" stellt das Klima-Bündnis "Werkzeuge" für Kommunen bereit, um lokale Aktionen zu planen und durchzuführen. Der "Climate Star" ist eine Auszeichnung für hervorragende Klimaschutzaktivitäten und dokumentiert Erfahrungen und Erfolge.

Gefördert durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW